Anja Lietzau

Student*in Angefangen 2020

Die Designerin der kreativen Rationalität

Design ist nicht immer nur eine Frage der visuellen Gestaltung. Jungdesignerin Anja Lietzau ist ein einschlägiges Beispiel dafür. Analytisches Denken, gekonnte Kommunikation und Agilität stehen für sie im Zentrum eines jeden Designprozesses. Ihre Liebe zu nutzerorientierten Gestaltungsprozessen fand sie in ihrem Industriedesign Studium. Aber auch wenn es um Kunst geht kann Lietzau mitsprechen. In ihrem Erststudium der freien Kunst lernte sie vor allem was sie dort vermisste: Strukturiertes Arbeiten. Inhaltlicher Input. Und ihr eigenes Markenzeichen: die Rationalität. Sie entwickelte hier zugleich die nötige Empathie - die in der Kunst ja eine durchaus wichtige Rolle spielt - die ihr jetzt bei einer nutzerorientierten Herangehensweise zugute kommt. Ihre Vision ist es als Designerin übergreifender in Prozessstufen eines Unternehmens integriert zu werden. Sie sieht darin die Chance ihre Fähigkeiten zur Prozessoptimierung ganzheitlich einzusetzen und die Effektivität zu steigern. Dieses große Potential der Gestalter*innen sichtbarer zu machen liegt ihr besonders am Herzen.

Scroll to Top